Startseite

Sprach-Variante nicht hinterlegt.

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Website finden Sie Informationen zum Bauprojekt „Nullenergiehaus“ in Hirschaid (Leimhüll 27), zum Bauherren Francum GmbH (Nürnberger Str. 63, Hirschaid) sowie zur Projektidee „MINT-Zentrum Hirschaid“ (Initiator: Frank Seuling).

Visualisierung des neuen Gebäudeensembles am Standort Leimhüll in der Ortsmitte Hirschaids (links: ehemaliger Getreidespeicher, rechts: neue Veranstaltungsarena)

Der Neubau der multifunktionalen, nachhaltigen Veranstaltungsarena, welche als „Nullenergiehaus“ konzipiert und vom Bundeswirtschaftsministerium mit 1 Mio. Euro im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird, ist der erste Bauabschnitt für das geplante „MINT-Zentrum Hirschaid“. Im zweiten Bauabschnitt soll der ehemalige BayWa-Getreidespeicher energetisch saniert und umgebaut werden. Die Idee ist, dass beide Gebäude mittelfristig gemeinsam als Bildungs- und Vernetzungsplattform für MINT und Digitale Bildung für Kinder und Jugendliche genutzt werden. Weitere Informationen zur Projektvision finden Sie unter www.mint-zentrum-hirschaid.de.

Aktueller Stand Bautafel für den Baubeginn der neuen, nachhaltigen Veranstaltungsarena im Oktober 2022

Sie haben Fragen zum Bauprojekt? Bitte wenden Sie sich direkt an uns über das Kontaktformular.

Bauherr: Francum GmbH, Nürnberger Str. 63, 96114 Hirschaid, 09543 850380